Audi A6 landet im Graben

Betriebsstoffe liefen glücklicherweise nicht aus

Audi A6 landet im Graben

Die Feuerwehr Esting wurde in der Nacht auf Mittwoch um kurz vor 4 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Der Fahrer eines Audi A6 war auf der Staatsstraße 2345 in Richtung Esting unterwegs und wollte offenbar nach rechts in die Römerstraße einbiegen. Hierbei geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere kleine Bäume und landete im Straßengraben in einem Überflutungsbecken im knietiefen Wasser. Die beiden Insassen kamen mit einem Schrecken davon. Ob die nassen Straßenverhältnisse oder überhöhte Geschwindigkeit Schuld für den Unfall waren, steht nicht fest.

Die Feuerwehr Esting sicherte die Unfallstelle und leuchtete diese großräumig aus. Im Zuge der Fahrzeugbergung mussten von den Einsatzkräften mehrere kleinere Bäume gefällt werden, um das Fahrzeug aus dem Graben zu bekommen. Betriebsstoffe liefen glücklicherweise nicht aus dem Fahrzeug und somit war nach einer Stunde die Unfallstelle wieder geräumt.

© Quelle Text und Fotos: Feuerwehr Esting

Einsatzort

Zugehörige Artikel

Verwandte Artikel
  • 18-Jährige stirbt nach Verkehrsunfall
  • Kleinwagen gerät in Gegenverkehr
  • Verkehrsunfall im Berufsverkehr
  • Verwandte Kategorie
  • Einsätze 2011
  • Einsätze 2010
    • Wir über uns

      Die Arbeit der Feuerwehr Esting ist sehr vielfältig und umfangreich. Wir möchten Ihnen diese Read More
    • Einsätze

      Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Esting arbeiten im Jahr über 100 Einsätze ab. Für einen Read More
    • Fahrzeuge

      Am Standort Esting sind insgesamt 5 Fahrzeuge und 3 Anhänger stationiert. Diese Fahrzeuge erfüllen Read More
    • Geräte

      Unser Werkzeug für Ihre Sicherheit! Die Geräte die für den Ernstfall vorgehalten werden müssen Read More
    • 1
    Archiv

    Besondere Einsätze

    Archiv

    Besondere Ereignisse

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 32
    • 33
    • 34
    • 35
    • 36
    • 37
    • 38
    • 39
    • 40