Sprungretter

  • Verlastet auf: DLK 23/12
  • Kategorie: Retten
Sprungretter

Beschreibung:

Der Sprungretter wird bei der Feuerwehr Esting zur Menschenrettung aus brennenden Gebäuden oder zur Sicherung absturzgefährdeter Personen eingesetzt.

Er ist im aufgeblasenen Zustand je 3,50 m lang und breit sowie etwa 1,70 m hoch. Einsatzbereit wiegt er ca. 55 kg und kann von nur zwei Feuerwehrleuten in Stellung gebracht werden.

Dieses Gerät hat eine maximale Rettungshöhe von 16 Metern.

Unser Sprungretter, System Lorsbach, kommt dann zum Einsatz, wenn beispielsweise der Einsatz einer Drehleiter nicht möglich ist (z. B. Hinterhof, keine Anfahrt möglich) und auch andere Rettungswege nicht zur Verfügung stehen. Im Einsatzfall (Person droht zu springen, absturzgefährdete Person) wird das Sprungpolster außerhalb des möglichen Sprungbereichs der gefährdeten Person komplett aufgebaut und erst wenn es einsatzbereit ist in Stellung gebracht. Dadurch wird vermieden, dass die zu rettende Person zu früh springt.

Das Sprungpolster besteht aus einem aufblasbaren Schlauchgerüst mit speziellen Planen, welches mit Hilfe einer Druckluftflasche innerhalb von etwa 30 Sekunden einsatzbereit gemacht wird. Dazu wird lediglich die Druckluftflasche geöffnet und der Sprungretter entrollt sich selbsttätig und richtet sich auf.

Einsatzbeispiele:

  • Menschenrettung
  • Person droht zu springen
  • absturzgefährdete Person

Fotostrecke:

  • Wir über uns

    Die Arbeit der Feuerwehr Esting ist sehr vielfältig und umfangreich. Wir möchten Ihnen diese Read More
  • Einsätze

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Esting arbeiten im Jahr über 100 Einsätze ab. Für einen Read More
  • Fahrzeuge

    Am Standort Esting sind insgesamt 5 Fahrzeuge und 3 Anhänger stationiert. Diese Fahrzeuge erfüllen Read More
  • Geräte

    Unser Werkzeug für Ihre Sicherheit! Die Geräte die für den Ernstfall vorgehalten werden müssen Read More
  • 1
Archiv

Besondere Ereignisse

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40