Zimmerbrand mit Personen in Gefahr

Am heutigen frühen Vormittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr von ihren Arbeitsstellen oder Familien zu einem Zimmerbrand mit Personen in Gefahr nach Lauterbach in den Landkreis Dachau alarmiert.

Wir rückten mit unserer Drehleiter und einem Löschfahrzug zur Unterstützung der Kräfte vor Ort aus. 

Aufgrund der ersten Meldung über den Notruf 112, dass sich Personen im Gebäude aufhalten könnten, wurde das gesamte Gebäude neben der Brandbekämpfung komplett nach vermissten Personen abgesucht.

Bei der Suche konnten glücklicherweise keine gefährdeten Personen aufgefunden werden, weshalb sich die weiteren Trupps unter schweren Atemschutz komplett auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnten.

Die Nachlöscharbeiten im Anschluss waren kräftezehrend, da Glutnester hinter Trockenbauwänden nicht ausgeschlossen werden konnten und diese mühsam geöffnet wurden.

Nach ca. 1,5 Stunden war für die Kräfte aus Esting der Einsatz vor Ort beendet. Die Aufräum- sowie Reinigungsarbeiten der verschmutzten Geräte zog sich im Anschluss noch einige Zeit hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.